Dorferneuerung im Ortsteil Schloßvippach

Ab dem 1. Januar 2015 haben sich für die Förderung der Dorferneuerung und Dorfentwicklung die Antragsfristen sowie der Ablauf des Anerkennungsverfahrens für die Aufnahme in das Dorfentwicklungsprogramm geändert.

Damit verbunden ist die inhaltliche Weiterentwicklung der bisherigen Dorfentwicklungsplanung. Die Dorfentwicklungsplanung wird nicht länger als städtebaulich geprägte Planung betrachtet, sondern vielmehr als gemeindliches Entwicklungskonzept, dass sich an allen Handlungsfeldern der Dorferneuerung und Dorfentwicklung orientieren muss. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, erfolgt die Erarbeitung der gemeindlichen Entwicklungskonzepte zukünftig im Vorfeld einer möglichen Aufnahme in das Dorfentwicklungsprogramm und ist hierfür dann Antragsvoraussetzung.

Die Antragsfrist für die Aufnahme in die Förderung des Dorfentwicklungskonzepts im Jahr 2017 lief bis zum 15.01.2017. Die Gemeinde Schloßvippach hat ihren Antrag für den Ortsteil Schloßvippach mit Datum vom 10.01.2017 eingereicht.

Das Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung in Gotha hat unserer Gemeinde mit Schreiben vom 04.05.2017 den vorzeitigen Maßnahmebeginn genehmigt. Und den entsprechenden Zuwendungsbescheid zeitnah angekündigt.

Bei der Erarbeitung des Gemeindlichen Entwicklungskonzeptes (GEK) können wir jetzt auch unsere nicht von der Förderstelle berücksichtigten LEADER-Projekte einbringen.

Das nun zu entwickelnde Entwicklungskonzept bildet dann wiederum die Grundlage für einen Antrag auf Aufnahme in das Dorferneuerungs-Programm. Dieser Antrag muss bis spätestens 31.05.2018 eingereicht werden.

Nach einem positiven Förderbescheid zur Aufnahme in das Dorferneuerungsprogramm könnte die Gemeinde ab dem 01.01.2019 mit der Umsetzung einzelner Maßnahmen beginnen.

  

Zurück

Aktueller Status der Dorferneuerung im Ortsteil Schloßvippach:

Begründung zum Antrag des Dorfentwicklungskonzeptsvom 10.01.2017
Fördermittelbescheidvom 27.06.2017
Dorferneuerungsbeiratvom 30.06.2017
Sitzungen des Dorferneuerungsbeiratesvom 31.08.2017